Offizieller Spatenstich für neues Union Klubgebäude

In Anwesenheit von BR Johanna Miesenberger, BGM Johannes Hinterreither-Kern, Vertreter der Gemeindeparteien, sowie der Firma Kern und Firma Buchner wurde am Freitag, den 22. Oktober 2021 der offizielle Startschuss für den Neubau des Klubgebäudes gesetzt. Es ist ein wichtiger Schritt für die Zukunft der Union sowie für die Gemeinde.

Nach vielen Überlegungen und Vorarbeiten in den betreffenden Ausschüssen wurde beschlossen, das derzeitige Uniongebäude abzureißen und einen modernen Neubau, der allen Anforderungen entspricht, zu errichten.

Das bestehende Gebäude wurde vor ca. 30 Jahren errichtet und entsprach nicht mehr den technischen und baulichen Standards von zeitgemäßen Sportanlagen.

Diese Investition ist unbedingt erforderlich und ist ein zukunftsweisendes Projekt für die Sportunion und unsere Mitglieder. Möglich wird die Umsetzung durch die Unterstützung von Land OÖ und Gemeinde.

Es entsteht ein modernes Gebäude für alle Sektionen. Neben einer gut ausgestatteten Kantine erhalten die Sektionen Fußball, Tennis und Fitness eigene Räumlichkeiten.

Besonders hervorheben möchten wir, dass ein Gymnastikraum in der Größe von ca. 100 m² errichtet wird. Somit können wir in Zukunft noch mehr Fitnessangebote, Kinder-Turnen usw. anbieten.

Bei idealem Baufortschritt kann das Gebäude im Mai 2022 bereits genutzt werden.

Wir bedanken uns bei allen, die uns bei der Planung sowie der Umsetzung unterstützt haben!

Weiters möchten wir uns vorab bei allen freiwilligen Helfern bedanken. Ohne ehrenamtliche Mithilfe ist dieses Bauvorhaben nicht umzusetzen.

DU! ICH! WIR! Gemeinsam Union Unterweißenbach

Spiel gegen Spitzenreiter

Als krasser Außenseiter gehen wir am kommenden Sonntag in das Spiel der 11.Runde gegen den SV Lichtenberg. Unsere Gäste aus dem Bezirk Urfahr/Umgebung führen die Tabelle der 2.Klasse Nordmitte mit neun Siegen und nur einem Remis aus insgesamt zehn Spielen souverän an. Auch das Torverhältnis der Mannschaft rund um Trainer Daniel Wierstorff spricht Bände: 28 erzielten Toren stehen nur vier erhaltenen Toren gegenüber. Auch der Führende in der Liga -Torschützenliste, Thomas Mayr, kommt aus dem Lager von  Lichtenberg.

Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Vereine. Unseren Jungs ist bewusst, dass hier eine schwere Aufgabe auf sie wartet, nichts desto trotz will man die kleine Chance nützen und versuchen zu überraschen. Schiedsrichter Wewer aus Gallneukirchen wird die Partie um 15:30 Uhr in Kaltenberg anpfeiffen. Die Union Unterweißenbach hofft auf viele Fans und laute Unterstützung um vielleicht das Unmögliche möglich zu machen.

Keine Punkte gegen Kefermarkt

Eine bittere und unnötige Niederlage kassierten unsere Jungs am Wochenende gegen unsere Gäste aus Kefermarkt. Nach vielen Eigenfehlern im Spielaufbau und Unkonzentriertheiten machte man es dem Gegner wieder relativ einfach, Tore zu schießen.

Dabei begann das Spiel für uns ideal, Markus Hackl erzielte mit seinem 5. Saisontreffer aus einem Elfmeter den Führungstreffer, nur ein paar Minuten später gelang aber Robert Harutyunyan der Ausgleich nach einer schönen Kombination. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte der stark spielende Milan Durica nach einem Eckball die Führung für Kefermarkt.

Das war ein Riesenschock für unser Team:  nachdem der gute Schiedsrichter Johann Mayr die zweite Halbzeit angepfiffen hatte, war unsere Mannschaft die ersten 15 Minuten komplett von der Rolle. Unsere Gäste konnten das ausnutzen durch Durica und David Steinbichl auf 1:4.

Es kam noch zu einem kurzen Aufbäumen als Lukas Wurzer in der 62. Minute den Anschlusstreffer erzielte. Danach wäre sogar noch mehr drin gewesen, denn eine Minute später besorgte Wurzer fast das 3:4. Die endgültige Entscheidung fiel dann in Minute 74 durch einen Elfmeter von Cristian Coste, das zweite Tor durch Lukas Wurzer reichte nur mehr zur Ergebniskorrektur – Endstand 3:5.

Kommende Runde ist der überlegene Tabellenführer SV Lichtenberg zu Gast, gespielt wird am Sonntag wieder in Kaltenberg. Anpfiff durch Schiedsrichter Weweer erfolgt um 15:30 Uhr.

Volleyballgruppe trifft sich jeden Dienstag

Weißt du schon, dass sich die Volleyballgruppe jeden Dienstag von 19.00 bis 21.00 Uhr in der Turnhalle Unterweißenbach trifft? Du hast Erfahrung und in deiner Freizeit / in der Schule schon mal Volleyball gespielt? Wir suchen noch ein paar begeisterte Volleyballspieler/innen, um gemeinsam diesem Hobby nachgehen zu können. Lust bekommen? Dann komm gleich nächsten Dienstag und mach mit!

Ort: Turnhalle Unterweißenbach (Mittelschule)

Das Training ist kostenlos. Bitte um Beachtung der 3-G Regel!

Update – am 19.10., 26.10. und 16.11. ist leider kein Training möglich!

Samstagsheimspiel in Kaltenberg

Das dritte von vier Heimspielen in Folge auf der Sportanlage Kaltenberg bestreiten unsere Fußballer am kommenden Samstag am späten Nachmittag.

Zu Gast ist mit der Union Kefermarkt der derzeit Achtplatzierte der 2. Nordmitte.
Die Truppe von Trainer Ionel Cosmin Mocea wartet schon seit vier Spielen auf einen vollen Erfolg.
Unsere Jungs könnten im Gegensatz mit dem dritten Sieg en suite die Union Kefermarkt überholen und sich im Tabellenmittelfeld festsetzen.

Wir hoffen auf ein spannendes, erfolgreiches Spiel und zahlreiche Unterstützung unserer Mannschaften.

Reserve: 15:45 Uhr
Kampfmannschaft: 18:00 Uhr

Kantersieg für U11 im Derby

Vorigen Freitag konnte unsere U11 das Derby gegen unsere Nachbarn aus Schönau mit 10:0 für sich entscheiden. Bereits zur Pause führten unsere Jungkicker unter der Leitung von Bruno Windischhofer und Michael Raffetseder mit 4:0. In der zweiten Halbzeit ließ man den Gegner ebenfalls keine Chance und konnte noch weitere sechs Tore erzielen.

So konnte man die Siegesserie im Herbst ausbauen – mittlerweile ist unsere U11 seit vier Spielen unbesiegt.

Am kommenden Freitag, den 15. Oktober um 18:00 Uhr, steht schon das nächste Heimspiel an: zu Gast sind die Kicker der SPG Hagenberg/Unterweitersdorf. Gegen die SPG musste man in der Herbstsaison bis jetzt die einzige Niederlage einstecken, man verlor in Hagenberg mit 1:2. Unser Team möchte sich natürlich für diese Niederlage revanchieren und hofft deshalb auch auf Unterstützung durch viele Zuseher.

Wichtiger Heimsieg!!!

Unsere Kicker konnten am Freitagabend bei gutem Wetter und toller Flutlichtatmosphäre einen völlig verdienten Heimsieg in Kaltenberg feiern.

Nach spannenden und nervenaufreibenden 90 Minuten, in denen unsere Abwehr kaum Chancen zugelassen hat, mussten die zahlreich erschienen Fans bis zur 93 Minute auf den erlösenden Siegtreffer warten.
Nach einen Freistoß aus gut 25 Metern in die Mauer (getreten von Hackl Markus), staubt Benjamin Stellnberger zum vermeintlichen 1:0 ab, doch der Schiedsrichter entschied auf Handelfmeter nach Handspiel. Schließlich war es dann wiederum Hackl Markus der den Strafstoß trocken in die rechte Ecke setzte.  Der Jubel der Heimischen kannte keine Grenzen mehr.

Mit diesem Sieg konnten wir ins Tabellenmittelfeld vorrücken und den Rückstand auf die letzten Tabellenplätze auf 5 Punkte vergrößern. Unsere Reserve konnte mit einen 3:3 auch wieder einen Punkt einfahren.

Nächste Gelegenheit um endgültig im Tabellenmittelfeld anzukommen gibt es dann am kommenden Samstag in Kaltenberg gegen die Union Kefermarkt.

Reserve: 15:45 Uhr
KM: 18:00 Uhr

Duell gegen Alberndorf

Am Freitag kommt es auf der Sportanlage in Kaltenberg zum wichtigen Duell gegen die Union Alberndorf.
Nach dem Erfolg im letzten Heimspiel wollen unsere Jungs mit einen Sieg den Anschluss ins Tabellenmittelfeld schaffen und sich etwas vom Tabellenende absetzen.

Unsere Gäste aus Alberndorf warten schon seit drei Spielen auf einen vollen Erfolg und liegen derzeit auf Tabellenrang 13,einen Platz hinter uns. Einer spannenden Flutlichtpartie steht somit nichts im Weg!
Angepfiffen wird das Spiel um 20:00 Uhr in Kaltenberg, die Reservemannschaften treffen bereits um 17:45 Uhr aufeinander.

Humorvoller Abend mit Fredi Jirkal

Unvergesslich, beeindruckend, einfach großartig - so kann man das Programm „Best of“ von Kabarettist Fredi Jirkal beschreiben. Dieses Programm macht Lust auf mehr. Jirkal brachte das Beste aus all seinen Programmen auf die Bühne, vor allem Geschichten, die das Leben schreibt.

Unsere Gäste wurden aber nicht nur vom Kabarettisten mit humorvollen Anekdoten verwöhnt, sondern das perfekte Ambiente, die herbstliche Dekoration und vor allem das Mühlviertler-Alm Knödelbuffet rundeten den Abend ab.

Vielen Dank an alle, vom Organisationsteam bis hin zu den vielen freiwilligen Helfern, die unseren dritten Kabarettabend wieder einzigartig machten!

Vereinsmeisterschaft Einzel 2021

Nach zahlreichen Spielen während der gesamten Saison ist die Vereinsmeisterschaft im Einzel geschlagen.

In diesem Jahr spielten die Damen in 2 Gruppen und die Herren im KO-System.

Das Finale der Damen konnte Petra Kern gegen Claudia Ackerl für sich entscheiden.
Bei den Herren ging Michael Raffetseder als Sieger vom Platz. Er konnte im Finale gegen David Windischhofer punkten.

Folgende Platzierungen wurden ausgespielt
Damen:
1. Petra Kern
2. Claudia Ackerl
3. Angela Nötstaller

Herren:
1. Michael Raffetseder
2. David Windischhofer
3. Fritz Berger

Wir gratulieren allen zu den hervorragenden Leistungen und bedanken uns für die zahlreichen Teilnehmer an dieser Einzel-Vereinsmeisterschaft.