Wings for Life Word Run

Bei schweißtreibenden Temperaturen sind wir an den Rand unserer Belastungsgrenzen gestoßen. Nach dem Motto: „running for those who can’t“ startete jeder Teilnehmer unseres Teams Punkt 13:00 an seiner individuellen Laufstrecke. Wir sind stolz auf jeden einzelnen gelaufenen Kilometer 💪🏻

Zweite Müllsammelaktion der Union

Am Samstagnachmittag machten sich einige Erwachsene sowie viele Kinder in Kleingruppen auf den Weg, um im Gemeindegebiet die Straßen zu säubern. Ausgerüstet mit Müllsäcken und Handschuhen sammelten sie gemeinsam eine beachtliche Menge an Müll, gefunden wurde alles von Plastik- und Glasflaschen, Einwegbechern, Verpackungen aller Art, Zigarettenstummeln, bis hin zu Zierkappen, Autospiegel….

Nach drei Stunden Müllsammeln wurden die vollgefüllten Säcke gleich ins Altstoffsammelzentrum gebracht, wo diese ordnungsgemäß entsorgt werden konnten.

Die Kinder hatten Spaß daran, waren aber schockiert darüber, was sie alles am Straßenrand gefunden haben. Die Anrainer waren beeindruckt von der Aktion und die einzelnen Gruppen bekamen persönliche Dankesworte.

Die Jugendlichen und Erwachsenen haben ihre Freizeit genutzt, um etwas Gutes für die Umwelt zu tun und appellieren an alle Menschen, achtsam mit der Umwelt umzugehen und ihren Müll ordnungsgemäß zu entsorgen.

Wir bedanken uns bei allen, die uns bei dieser Aktion unterstützt haben.

GEMEINSAM für die gute Sache – Laufen wir für die, die es nicht können!

Philipp Carl Riedl / Red Bull Content Pool

Die Union Unterweißenbach macht am 9. Mai bei der Team Challenge vom Wings for Life World Run mit.

Weltweit werden tausende Menschen zur selben Zeit starten. Sei dabei und unterstütze die Rückenmarksforschung. Dein Startgeld wir zu 100 % für die Forschung verwendet.

Hier gehts zu weiteren Infos und zur Anmeldung:

https://www.wingsforlifeworldrun.com/de/teams/5vxZDQ

Junge Kicker halten sich fit und sammeln Kilometer für den guten Zweck

Mühlviertler Alm: Aufgrund der Corona-Situation waren auch die Nachwuchsmannschaften der Mühlviertler Alm (Spielgemeinschaft der Vereine Königswiesen, Unterweißenbach und Pierbach) gezwungen auf das geliebte Mannschaftstraining zu verzichten. Doch das war kein Grund für die Spieler der U15 Mannschaft die Beine still zu halten. Ganz im Gegenteil, für den guten Zweck wurden Kilometer und am Ende auch Euros gesammelt.

Trainer Mario Baumgartner und sein Team überlegten, was unternommen werden kann, damit die jungen Spieler in der fußballfreien Corona-Zeit den Bezug zum Training nicht verlieren. Da die Ausübung eines Mannschaftstrainings seit dem letzten Meisterschaftsspiel im Oktober bis vor kurzem nicht möglich war, musste ein individuelles Einzeltraining stattfinden. Um hier auch die entsprechende Motivation herzustellen, wurde mit der Mannschaft ein Konzept zur Sammlung von Sportkilometern besprochen.

Die Jungs waren sofort motiviert und gingen in den folgenden Wochen regelmäßig laufen. Auch das Langlaufen sowie Trainings auf dem Cross- und Hometrainer wurden gezählt“, freut sich Trainer Baumgartner über das Engagement.

Insgesamt wurden in vier Wochen 753 Kilometer gesammelt. Neben dem sportlichen Mehrwert wurden auch Unterstützer gesucht, welche die erreichte Distanz in Euros umwandeln würden. Dazu kontaktierten die verantwortlichen Funktionäre der Union Königswiesen und der Union Unterweißenbach regionale Betriebe. Das Interesse zur Unterstützung war groß und so konnte in kürzester Zeit die Summe aufgebracht werden. Vielmehr noch, die Unternehmen SHG Installationstechnik, Sigmund GmbH und Ploier & Hörmann legten sogar noch etwas drauf, womit eine Spende von 900 Euro möglich wurde.

Diese wurde offiziell von Spielern und den Initiatoren an die Lebenshilfe Unterweißenbach übergeben. Angela Wirrer, Leiterin der Lebenshilfe, freut sich sehr über die Unterstützung durch die jungen Sportler und Sponsoren.

Wir wünschen Frohe Ostern!

Die Tennissaison kann gestartet werden

Danke an die freiwilligen Helfer, die heute Nachmittag alle 3 Plätze für die kommende Saison vorbereitet haben. Unsere Tennisspieler/innen können es kaum mehr erwarten wieder zum Racket zu greifen und viele Games bzw. Sätze auszuspielen.

Weißt du schon, dass Tennis nicht nur Sport ist, sondern viel mehr bedeutet

– Spiel und Spaß
– Wettkampf
– Verbesserung der Ausdauer
– Geselligkeit beim Doppel- oder Juxturnier

Wir freuen uns auf die Saison, auf viele Games, interne Turniere und die Teilnahme am Freiwaldcup.

Ein großes Dankeschön an unsere neuen Sponsoren

Sponsoring ist für unseren Verein sehr wichtig, aber in dieser außergewöhnlichen Zeit nicht als Selbstverständlichkeit zu sehen.

Daher freut es uns umso mehr, drei neue Sponsoren begrüßen zu dürfen.

Mit einer Bandenwerbung am Sportplatz unterstützen uns nun auch die Firmen

  • Himmelbauer KFZ GmbH
  • Allianz Agentur Leitner GmbH – Ihr Berater Herbert Wurm
  • Hasenöhrl GmbH

Wir danken allen Betrieben, egal ob sie uns erst seit Kurzem oder bereits seit vielen Jahren unterstützen.

 

Neue Informationen zur aktuellen Meisterschaft

Der OÖ Fußballverband hat neue Informationen betreffend der aktuellen Fußball-Meisterschaft 2020/21 herausgegeben:

Der OÖ FUSSBALLVERBAND möchte euch erneut informieren über …

👉 OÖFV-Präsidiumsbeschlüsse vom 8.2.2021
👉 …

Gepostet von OÖ Fußballverband – OÖFV am Mittwoch, 10. Februar 2021

Laufen für den guten Zweck „Christkindlauf 2021“

Unter dem Motto: „Virtuell laufen, real Helfen: Gemeinsam für den guten Zweck“ liefen bzw. walkten am 8. und 9. Jänner zahlreiche Unionmitglieder. Mit viel Spaß und Elan wurden mindestens 5 km auf den verschiedensten Routen absolviert.

Soziale Projekte zu unterstützen und zu fördern, ist der Union Unterweißenbach stets ein großes Anliegen. Umso mehr freuten wir uns darüber, dass viele Unionmitglieder für den“ Christkindlauf“ der Bezirksrundschau an den Start gegangen sind und somit ein Zeichen der Menschlichkeit gesetzt haben. Sich selbst und der Gesundheit Gutes zu tun und dabei bedürftige Familien zu unterstützen war die größte Motivation.

Wir danken allen die dabei waren!

#seifürdengutenzweckläufer #laufenmachtglücklich #christkindlauf

Die Union trauert um ehemaligen Obmann Markus Egger

Fotoquelle: Eva Sutter (Matthias Rhomberg Fotografie)

Völlig überraschend und unvorbereitet traf uns die Nachricht, dass unser ehemaliger Obmann Markus Egger am 4. Jänner 2021 in Südafrika an den Folgen einer Covid-19 Erkrankung verstorben ist.

Er war von 2002 bis 2008 Obmann der Union Unterweißenbach. Obwohl er gerade mit dem Aufbau seines Modehauses sehr stark beruflich eingebunden war, erklärte er sich bereit den Verein an der Spitze zu übernehmen. Für Markus war es immer wichtig den Verein auf einer soliden finanziellen Basis zu führen.

Mit besonderem Engagement forcierte er Veranstaltungen wie den Weißenbachtallauf, Skirennen am Wögererstein und die Unionbälle. In seiner Obmannschaft wurde der Anschluss an das Fernwärmenetz finalisiert und auch die Erneuerung der Flutlichtanlage durchgeführt.

Durch seine große Leidenschaft zum Sport konnte Markus damals für die Funktion als Obmann gewonnen werden. So war er aktiver Tormann in der Jugend- und Reservemannschaft, bewies großes Talent als Golfer und nahm aktiv an den Wögererstein-Skiortsmeisterschaften teil. Aber seine größte Leidenschaft galt dem Rallyesport. Besonders erfolgreich im Motorsport war Markus bei Bergrennen und auch als Lokalmatador bei der Jännerrallye wurde er von der hiesigen Bevölkerung mit Enthusiasmus angefeuert.

In den letzten Jahren galt seine Liebe dem Reitsport und unterstütze dabei seine erfolgreiche Tochter.

Besonders in Erinnerung ist uns seine Redegewandtheit, wodurch der Verein nach außen bestens repräsentiert wurde.

Als Unternehmer in der Modebranche war ihm das Outfit der Union ein großes Anliegen. Unter anderem wurden Skianzüge in modernem Design und Freizeitpullover für den gesamten Verein angeschafft. Auch nach seiner aktiven Zeit als Obmann trat Markus als Sponsor weiterhin auf, so erhielt der gesamte Kader der Kampfmannschaft in der Saison 2013/14 anlässlich des 2. Meistertitels Lederhosen mit Unionlogo.

Lieber Markus, du wirst immer einen Ehrenplatz in unserem Verein einnehmen. Wir danken für dein Engagement und deine geleistete Arbeit für die Unionfamilie.

Unter unserem Motto „Du! Ich! Wir! Gemeinsam Union Unterweißenbach“ werden wir dich stets in bester Erinnerung halten.