Erfolgreicher Rückrundenauftakt

Mit einem 2:1 Auswärtssieg gegen die Sportunion Reichenau konnte unser Team den Frühjahrsauftakt positiv starten. Obwohl das erlösende Siegestor erst in der Nachspielzeit erzielt wurde, war es mehr als ein verdienter Sieg. War es in den Anfangsminuten noch ein Spiel auf Augenhöhe, konnten wir nach und nach das Spiel unter Kontrolle bringen und waren spielerisch sowie technisch überlegen.

Nach einigen Halbchancen war es kurz vor der Halbzeit so weit. Nach einem idealen Pass von Yannic Haslinger erzielte unser Youngster Lukas Wurzer sein erstes Meisterschaftstor in der Kampfmannschaft. In Hälfte 2 kam unser Gegner immer wieder mit hohen Bällen zu kleine Chancen und in der 65.Minute konnte Reichenau durch Daniel Hofer ausgleichen. Ab diesem Zeitpunkt übernahm jedoch unsere junge Truppe wieder das Heft in die Hand, aber es wurden leider gute Einschußmöglichkeiten vergeben.

Als alle schon mit einem Unentschieden gerechnet haben, kam der für uns so wichtige Befreiungsschlag. Der beste Mann am Platz, Marco Stellnberger, erkämpfte sich im Mittelfeld den Ball und nach einem Traumsolo passte er zum freistehenden Mitspieler, Yannic Haslinger lässt seinen Gegenspieler mit einem Hacke ins Leere laufen und zirkelt den Ball in das lange Eck.

Es war die letzte Aktion in diesem Spiel und der gute Schiedsrichter Mag. Alexander Takacs pfiff diese Begegnung ab. Für die weiteren Aufgaben ein sehr wichtiges Ergebnis.

Auswärtsspiel gegen Reichenau

Nach dem abgesagten Heimspiel gegen Windhaag bei Freistadt startet unser Team dieses Wochenende endlich in die Rückrunde und muss auswärts gegen die Union Reichenau-Ottenschlag-Haibach ran. Bei dieser Partie treffen die beiden fairsten Mannschaften der Liga aufeinander. Angepfiffen wird das Spiel am kommenden Sonntag, den 24. März, um 15:30 Uhr in der neuen Sportanlage in Reichenau, Mag. Alexander Takacs wird die Begegnung leiten. Die Reserve beginnt bereits um 13:30 Uhr.

Union Reichenau, der aktuell 9. der Liga, startete die Rückrunde mit einer 1:3 Auswärtsniederlage gegen Treffling. In der Heimtabelle liegt Reichenau mit 10 Punkten an der achten Stelle.

Unser Team befindet sich momentan in der 2. Klasse Nordmitte bei einem Spiel weniger an der vierten Stelle, wurde man letztes Wochenende leider von der Union Neumarkt überholt, das mit einem 1:1 gegen SPG Pregarten 1B aufgrund der besseren Tordifferenz an uns vorbeizog. In der Auswärtstabelle befinden wir uns ungeschlagen auf dem ausgezeichneten zweiten Platz. Von den letzten neun Begegnungen konnte man acht gewinnen, das letzte Match gewann man im August 2018 daheim mit 4:3. Mit einem Sieg könnte man den dritten Platz zurückerobern, bei einer Niederlage jedoch auf den fünften Platz abrutschen.

Wir freuen uns schon auf den längst überfälligen Rückrundenstart!

 

Erstes Meisterschaftsspiel abgesagt!

Das erste Meisterschaftsspiel gegen Windhaag bei Freistadt musste leider wegen der schlechten Platzverhältnisse aufgrund der vorangegangenen Regenfälle abgesagt werden.

Der neue Spieltermin für das Nachtragsspiel ist der 1. Mai. Die Anstoßzeiten werden noch bekannt gegeben.

Spende an die Lebenshilfe Unterweißenbach

Vor einigen Tagen fand eine Spendenübergabe der Union an die Lebenshilfe Unterweißenbach statt. Wir freuen uns, die Lebenshilfe mit einer Spende unterstützen zu können.

Frau Angela Wirrer, Leiterin der Lebenshilfe in Unterweißenbach bedankte sich herzlich und wird den Betrag für notwendige Anschaffungen gut verwenden können. In der Tagesheimstätte sind derzeit 24 Menschen mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen in den Bereichen wie Küche, Kaffee und der Werkstätte beschäftigt.

Ein Tipp von uns: 2017 wurde das „Kleine Café am Weg“ eröffnet. In diesem, mit viel Liebe geschaffenem kleinen Kaffeehaus, bedienen selbst die Klienten und können somit ihr Selbstbewusstsein stärken und ihre Fähigkeiten der Bevölkerung zeigen. Es werden selbstgemachte Mehlspeisen und kleine Imbisse angeboten. Auch ein leckeres Frühstück gegen Vorreservierung ist möglich. Weiters werden viele Produkte, die die Klienten selbst in der Werkstätte herstellen, zum Verkauf angeboten.

Ein Besuch lohnt sich!

Neue Trainingsshirts für unsere Turner

Die Sparkasse Unterweißenbach sponserte den Damenturnerinnen unter der Leitung von Moser Ernestine sowie den Männerturnern unter der Leitung von Moser Anton Trainingsshirts der Marke Erima.

Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg mit den neuen Shirts und bedanken uns nochmals bei der Sparkasse Unterweißenbach für das tolle Sponsoring.