Trainingslager in Heiligenkreuz

Traditionell in der Aufbauphase ging es am Donnerstag mit 28 Teilnehmern ins Trainingslager. Die letzten Tage wurden intensiv genutzt, um bestens für die Frühjahrssaison vorbereitet zu sein. So ein Wochenende fördert nicht nur Technik und Kondition, sondern der Teamgeist und die Gemeinschaft werden besonders gestärkt.

Renkerlschnapsen

 

Am Sonntag, den 17. März, findet ab 14:00 Uhr wieder das Renkerlschnapsen in Koni’s Café in Königswiesen statt. Der Reingewinn dieser Veranstaltung geht direkt an die Fußballjugend der Mühlviertler Alm.

Eine Renkerlschnapskarte kostet € 6, für 2 Renkerlschnapskarten bekommt man 1 Speckrenkerl von Lichtenwallner/Altmelon oder Häusler/Königswiesen. Man kann sich die Karten erspielen, indem man sich einen Gegner sucht und um ein Bummerl bzw. um die Karten spielt. Es ist aber nicht unbedingt notwendig zu spielen, man kann sich auch einfach um 2 Karten ein Renkerl abholen (Abholung ist auch noch am darauffolgenden Montag und Dienstag möglich).

Karten dafür bekommt man bei uns auf der OMV Tankstelle bei Michael Raffetseder.

Gemeinsamer Kegelabend 😀

Teambuilding ist das Um und Auf, auch für eine Fußballmannschaft.
Daher waren unsere Kicker letztens auf der Hirschalm, um gemeinsam zu kegeln und hatten viel Spaß dabei.

Nachruf Bernd Himmelbauer

Die Union Unterweißenbach ist bestürzt über den plötzlichen Tod von Bernd Himmelbauer. Er hinterlässt viele Erinnerungen die uns niemand nehmen kann. Bernd war nicht nur sportlich herausragend, sondern auch menschlich eine wahre Größe. Alle Sektionen schätzten seine Hilfsbereitschaft und Gelassenheit. Seine Fähigkeit auch andere für den Sport zu begeistern zeichnete ihn aus.

Zuletzt war Bernd als Trainer unserer U-15-Fußballmannschaft erfolgreich tätig. Als Absolvent der Ski-Hauptschule Windischgarsten gewann er insgesamt sechsmal das legendäre „Bärenluckenrennen“ von Kaltenberg nach Unterweißenbach. Er bestritt mehrere Fis-Rennen und stand auch im OÖ Landeskader.

Zusätzlich zu all dem war Bernd begeisterter Radfahrer und maßgeblich für die Gründung der Sektion Rad verantwortlich.

Lieber Bernd, du wirst immer einen Ehrenplatz in unserem Verein einnehmen. Wir danken dir für dein Engagement und deine geleistete Arbeit für die Unionfamilie!

Du hinterlässt eine große Lücke …

Fußball Bandenzauber 2024

Zum 5. Mal wurde letztes Wochenende der Bandenzauber, das Hallenturnier in Unterweißenbach, ausgetragen. Mit Stolz können wir auf dieses Mega-Event in der Turnhalle zurückblicken. Hauptverantwortlich für die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung sind Christian Haslinger und Hubert Nötstaller, ihnen gebührt ein besonderer Dank.

Ebenso bedankt sich die Union Unterweißenbach sowie Christian und Hubert beim 11-köpfigem Organisationsteam, bei allen 80 ehrenamtlichen Helfern, bei 50 teilgenommenen Mannschaften, bei allen Sponsoren sowie bei den zahlreichen Zusehern, die dieses großartige Fußballevent ermöglichten. Unzählige Stunden wurden vorab sowie an diesem Wochenende ehrenamtlich von allen geleistet.

Zu den Fakten… 50 Mannschaften, 430 Spieler:Innen, 113 Spiele, 364 erzielte Tore … es war ein großartiges Fußballfest für Groß und Klein.

Die Turnierserie begann am Freitagnachmittag mit der U9. Hier konnte die SPG St. Georgen/Langenstein den 1. Platz für sich entscheiden. Torschützenkönig wurde bei den Jüngsten Florian Bodingbauer von dem TSU Wartberg mit 8 Toren.

Das Oldie’s Turnier wurde ebenso am Freitag ausgetragen. 8 Teams lieferten sich packende Duelle auf hohem Niveau und kurz vor Mitternacht stand der Turniersieger fest. Pabneukirchen setzte sich im Finale gegen Friedersbach / NÖ durch.

Oldies Platzierungen:
1. Pabneukirchen
2. Friedersbach
3. Königswiesen
4. Pierbach
5. Mühl4tl Mix
6. Unterweißenbach
7. Fa. Holzbau Buchner
8. Wartberg

Das U13 Turnier begann gleich am Samstagvormittag. Die SPG Machland aus dem Bezirk Perg ging bei diesem Turnier als Sieger hervor. Hier erzielte Elias Pirklbauer von der TSU Wartberg mit 6 Toren die meisten Tore.

Höhepunkt dieses Fußballfestes war der Ortskaiser am Samstagnachmittag. 10 hochmotivierte Teams spielten um den beliebten Titel. Das Team „FC Wimberger/Tröbinger Young Boys“ konnte sich im Finale gegen das Team „AS Pirin“ durchsetzen und gewann somit als reiferes Team den begehrten Titel.
Leider schlug auch der Verletzungsteufel wieder zu – Alles Gute und schnelle Genesung den betreffenden Spielern.
Mit 11 Toren holte sich Marcel Lindner den Titel Torschützenkönig, das schönste Tor erzielte Christoph Hillinger, den besten Tormansave gelang Elias Seiser und die härteste Sense „passierte“ Jürgen Hüttmannsberger.

Ergebnisse Ortskaiser:
1. FC Wimberger/Tröbinger Young Boys
2. AS Pirin
3. Bacardi Haifa
4. Ajax Dauerstramm
5. Greinerschlag
6. AS Koma
7. Holzbein Kiel
8. Fa.Holzbau Buchner
9. FC Gmade Wiesn
10. Dynamo Hinterberg

Auch am Sonntag wurde fleißig weitergespielt und die Teams der U11 traten am Vormittag gegeneinander an. Die U11 der Union Altenberg 2 fixierte den Turniersieg. Im Finale war diese gegen die Hausherren von der SPG MV Alm Unterweißenbach im Siebenmeterschiessen die nervenstärkere Mannschaft und holte sich somit den Sieg. Den Torschützenkönig stellten der Finalsieger Altenberg mit Benjamin Hagmüller.

Den Abschluss dieses erfolgreichen Turnierwochenendes bildete die U15. 8 Teams kämpften am Sonntagnachmittag um den Sieg. Die SPG MV Alm holte sich ungeschlagen den Heimsieg. Im Finale behielt die Heimmannschaft die Oberhand gegen die TSU Wartberg. Jeweils 6 Tore erzielten Erich Haag (SPG Waldhausen/Gloxwald) & Mathias Kranzl (SPG Münzbach/Arbing) und wurden somit Torschützenkönig der U15.

Wir danken allen für dieses großartige Wochenende und freuen uns darauf, wenn es heißt: Bandenzauber 2025 in Unterweißenbach.

Die Fotogalerien werden noch laufend ergänzt.

Bildergalerie U9

Bildergalerie U11

Bildergalerie U13

Bildergalerie U15

Bildergalerie Oldies

Bildergalerie Ortskaiser

Tarockieren in gemütlicher Runde

Auch zum Tarockieren eignet sich unser Klubgebäude bestens. Bereits zum 2. Mal haben sich begeisterte Tarockspieler/innen getroffen, um ihr Können zu zeigen bzw. anderen ihr Wissen weiterzugeben. Bei diesen Treffen kann jeder teilnehmen, egal ob Anfänger oder Perfektionist.

Eltern-Kind-Turnen

Kinder haben immer das Bedürfnis, sich zu bewegen und entdecken durch die Bewegung vieles spielerisch, erforschen die Umwelt und lernen ihren eigenen Körper kennen.

Durch das Eltern-Kind-Turnen können sowohl die Kinder als auch die Eltern soziale Kontakte knüpfen und sich austauschen.

Ab 26. Jänner wird das Eltern-Kind-Turnen für Kinder bis 4 Jahre im Turnsaal in Unterweißenbach angeboten.

Kosten für 7 Einheiten: € 21,- (Nicht-Union-Mitglieder € 24,50)

Anmeldung bei Katharina Diesenreither per WhatsApp 0680/3155944

Prosit Neujahr!

Die Union Unterweißenbach wünscht allen einen schönen Jahresausklang und ein erfolgreiches, gesundes Jahr 2024.

Im letzten Jahr ist wieder Großartiges gelungen und es gibt unzählige unvergessliche Momente, dafür möchten wir allen einfach DANKE sagen!

Einladung zum Unionball 2024

Wir laden herzlich zum Unionball mit dem Motto „004 eine sportliche Mission“ am Samstag, den 27. Jänner 2024 ins Hotel Fürst ein. Um ca. 20.30 Uhr wird der Ball mit einer Polonaise eröffnet.

Weiters erwartet euch die Union Bar mit exquisiten Getränken, eine Fotobox für unvergessliche Momente, eine Tombola mit super Preisen und fetzige Musik mit der Band „FineTime“.

Wir freuen uns auf euren Besuch und auf eine rauschende Ballnacht!

Frohe Weihnachten!

Liebe Freunde der Union Unterweißenbach!

Gerade zu Weihnachten merken wir, dass die Zeit ein wertvolles Gut ist. Alle schenken das gesamte Jahr über unseren Verein unzählige Stunden ihrer Freizeit, um die Gesamtheit unseres Vereins aufrechtzuerhalten und das Vereinsleben weiterzuentwickeln. Jeder trägt seinen Teil dazu bei, der ihm besonders am Herzen liegt. Aus diesen Teilstücken wird eine große Einheit – unser Sportverein, die Union Unterweißenbach.

Auf diesem Weg möchten wir allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern, Ehrenamtlichen, Sponsoren und Freunde unseres Vereins ein gesegnetes und harmonisches Weihnachtsfest wünschen!