Fritz Berger – unser Stiller Held 2022

Am 30. November lud die Sportunion OÖ wieder zur traditionellen Ehrenamtsgala auf das Kristallschiff ein.

In diesem Jahr wurde Fritz Berger zu unserem Stillen Helden nominiert und er durfte diesen Abend bei traumhaftem Ambiente mit seiner Gattin Anna genießen.

Diese Einladung war ein kleines Dankeschön für die unermüdliche ehrenamtliche Tätigkeit für unseren Verein. Fritz ist seit sehr vielen Jahren aktiver Tennisspieler und seit einiger Zeit im Vorstand als Kassier tätig. Mit seiner Arbeit und seinem Engagement leistet Fritz einen unbezahlbaren Beitrag für unseren Verein.

Ehrenamt ist unverzichtbare und unbezahlbare Arbeit – einfach mehr tun, als verlangt wird – Wir sagen DANKE!

Gruselig, schaurig, schön …. das war der 2. Benefiz-Perchtenlauf in Unterweißenbach

Am Freitag herrschte teuflische Stimmung in Unterweißenbach. Mit viel Lärm und höllisch guter Musik zogen 15 Gruppen mit ca. 250 Perchten durch den Markt von Unterweißenbach. Begonnen wurde das Spektakel mit einem Kartenspiel, die Spieler gerieten in Streit und plötzlich kam das Teufelchen und ein Engel angelaufen. Alle warteten gespannt, was nun geschehen wird, dann war es so weit und Mutterpercht kam vom Himmel herab. Feuerspucker und Fackeln gaben dieser höllischen Darbietung das besondere Flair. Anschließend zogen alle Perchten mit ihren schaurigen Masken und ihren eigenen Shows durch den Ort, welcher gesäumt von hunderten Besuchern war.

Wir danken allen Gruppen sowie allen Helfern, die kostenlos bei unserer Benefiz-Veranstaltung dabei waren. Weiters gilt unser Dank den Meloner Moor Teufeln, die uns tatkräftig bei der Organisation und bei der Veranstaltung unterstützt haben.

Einladung zum Punschen …

In weihnachtlicher Atmosphäre öffnen wir wieder unseren alljährlichen Punschstand vorm Hotel Fürst. An den Adventwochenenden werden wir euch mit Glühwein, Punsch und weiteren Leckereien verzaubern. Gönn dir eine kleine Auszeit mit Freunden und genieße ein paar gemütliche Stunden bei diesem beliebten Treffpunkt in der Weihnachtszeit.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Genialer Abschluss der Herbstsaison

Im letzten Spiel der Hinrunde konnten unsere Jungs in Hagenberg einen 4:2 Sieg einfahren. Mit diesem Erfolg sind wir jetzt schon 5 Spiele ungeschlagen und überwintern mit 16 Punkten im vorderen Tabellendrittel.

Lukas Wurzer gelang mit dem ersten Angriff im Spiel der viel umjubelte Führungstreffer. Mit einer knappen Führung unseres Teams ging es in die Pause. Kurz nach der Halbzeitpause stellte Jungkicker Tobias Lehner mit dem 2:0 die Weichen auf Sieg.

Für die Heimischen keimte in Minute 65 durch den Anschlusstreffer von Tucho kurz Hoffnung auf, aber Doppelpacker Lukas Wurzer und Lukas Berger (mit seinem 4.Saisontor) sorten bei diesem Match auf tiefen Untergrund wieder für klare Verhältnisse.

In der letzten Minute konnte Hagenberg noch etwas Ergebniskosmetik machen. Nach dem Schlußpfiff des guten Schiedsrichters Erwin Kaar kannte der Jubel bei unserem Team keine Grenzen.

Nun geht es in die verdiente Winterpause, das erste Spiel im Frühjahr bestreitet unser Team Mitte März zuhause in unserer Sparkassen Arena. Gegner ist dann die SPG Windhaag/Leopoldschlag.

Klubgebäude & Sportplatzareal

Danke Daniel für die wunderschönen Aufnahmen von unserem neuen Klubgebäude sowie vom gesamten Sportplatzareal 😀

Letztes Spiel auswärts in Hagenberg

Am Sonntag, den 30. Oktober, bestreiten unsere Reserve und Kampfmannschaft ihr letztes Spiel im Jahr 2022. Zu Gast sind wir bei unserem Tabellennachbarn aus Hagenberg, die aktuell mit drei Zählern mehr am Konto in der laufenden Meisterschaft auf Rang 6  liegen.

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wird die Mannschaft von Trainer Arnold Zangenfeind alles daran setzen um wieder auf die Erfolgsspur zurück zu kommen.

Unsere Jungs fahren nach dem erfolgreichen Nachtragsspiel am vergangenen Mittwoch (und seit vier Spielen ungeschlagen) mit einem guten Gefühl nach Hagenberg. Wir werden alles daran setzen um die Herbstsaison erfolgreich abzuschließen und möchten insgesamt 6 Punkte nachhause mitnehmen.

Unsere Reserve ist nach den letzten 2 Spielen mit 17 geschossenen Toren voll motiviert und am besten Weg in die obere Tabellenhälfte. Anstoß der Reservemannschaft ist bereits um 12:30.

Um 14:30 wird dann unter Schiedsrichter Kaar Erwin die Kampfmannschaft angepfiffen.

Da wir in der letzten Runde spielfrei sind ist das Match in Hagenberg das letzte Spiel in diesem Jahr, darum hoffen wir noch einmal auf tolle Unterstützung der heimischen Fans aus Unterweißenbach.

Danke

FORZA UWB

Hoch verdienter Auswärtssieg beim Nachtragsspiel!!!

Am Mittwoch, den 26. Oktober, gastierte unsere Kampfmannschaft bei der 1B von Union Bad Leonfelden. Dabei zeigten sich unsere Jungs in Bestform und konnten sich über einen 2:4 Auswärtssieg freuen.

In der ersten Halbzeit dominierte unsere Mannschaft das Spielgeschehen und ließ insgesamt nur 2 Halbchancen zu, auf der anderen Seite schlug dagegen das Spielgerät gleich zweimal ein.

In Minute 22 war es Lukas Wurzer der nach einen perfekten Lochpass alleine vor Gästegoali Weidinger auftauchte und auf 0:1 stellte. In Minute 33 war es wiederum Lukas Wurzer, der sich auf der Seite durchsetzte. Zunächst konnte der Schuss ins kurze Eck noch pariert werden, im zweiten Versuch scheiterte Lukas Berger an einen Verteidiger, erst im dritten Versuch stellte wiederum Lukas Berger auf 0:2. Dies war Zugleich der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit konnten die Heimischen die Partie etwas offener gestalten und verkürzten gleich in Minute 47 auf 1:2. Unsere Jungs ließen sich durch dieses Tor nicht beirren und stellten nur sieben Minuten später durch einen sehenswerten Lupfer von Stellnberger Benni den 2 Tore Vorsprung wieder her.

Aber auch die Heimischen machten weiter und verkürzten in Minute 59 durch einen so genannten „Tausendguldenschuss“ wieder auf 2:3. In weiterer Folge entwickelte sich ein sehr offenes Spiel mit Halbchancen auf beiden Seiten.

Doch unsere Mannschaft rund um Coach Raab Josef zeigte in Minute 81, dass Sie den Sieg mehr und unbedingt die 3 Punkte mit nach Hause nehmen wollten.

Unser „Old Bomber“ Manfred „Bubi“ Mayrhofer erlöste unsere mitgereisten Fans und macht mit dem 2:4 endgültig den Deckel drauf. Alles in allem war es ein hochverdienter und nach drei Unentschieden in Folge erlösender Sieg für unsere Jungstars.

FORZA UWB

4. Bandenzauber 13. – 15. Jänner 2023

Nach 2-jähriger Pause findet wieder vom 13. – 15. Jänner 2023 der Bandenzauber in der Turnhalle in Unterweißenbach statt. Das Hallenturnier war in den Jahren 2018 – 2022 ein großartiger Erfolg und wir freuen uns sehr, dass dieses Event wieder stattfinden kann.

Anmeldungen für alle Einzelturniere der angebotenen Altersklassen werden bereits entgegengenommen (Kontaktdaten siehe Flyer).

Ein großer Dank gilt im Vorhinein den vielen helfenden Händen sowie den zahlreichen Sponsoren. Bei diesem Turnier werden bis zu 80 freiwillige Leute mithelfen um einen reibungslosen Ablauf sowie eine gute Verpflegung aller Teilnehmer und Besucher zu ermöglichen.

Die Union Unterweißenbach freut sich auf viele mitspielende Teams und interessierte Zuseher.

Flyer Bandenzauber 2023 (PDF)

Schmeichelhafter Punktegewinn für den Favoriten

Leider ist Fußball oft grausam, so auch beim Heimspiel in der 11. Runde gegen den haushohen Favoriten aus  Unterweitersdorf. Die Elf rund um Kapitän Michael Glanzegg befindet sich zwar aktuell am zweiten Tabellenplatz, aber an diesem Abend war von einem ungleichen Duell in der heimischen Sparkasse Arena  nichts zu merken.

Ganz im Gegenteil – unsere Jungkicker gaben das Tempo und die Marschrichtung über die ganzen 90 Minuten an, mit aggressiven Offensivfußball erspielte man sich Chance um Chance. Unsere Gäste waren nur bei den Standards gefährlich (so wurden auch die beiden Tore erzielt).

Kurz vor der Pause erzielte Lehner durch einen Freistoß den Führungstreffer für Unterweitersdorf. In Minute 52 war es dann endlich soweit: Lukas Wurzer tauchte alleine vor Torhüter Stiftinger auf und verwertete zum zwischenzeitlichen Ausgleich. 10 Minuten später dann der erneute Torjubel für die Heimischen durch ein Eigentor eines Abwehrspielers unserer Gäste.

Leider vergaben wir kurz vor Ende der Partie den Matchball und so kam es wie es kommen musste. In der fünften Minute der Nachspielzeit erzielte Lehner mit seinem zweiten Tor den 2:2 Endstand für die an diesem Abend völlig harmlosen Unterweitersdorfer.

Nichts desto Trotz ein Topleistung gegen eine der stärksten Mannschaften in unserer Liga und ein Pauschallob an unsere Jungs. Weiter geht es schon am kommenden Mittwoch mit der Nachtragspartie gegen Bad Leonfelden 1b.

2. Benefiz-Perchtenlauf

Am 25. November 2022 ab 18.00 Uhr findet der 2. Benefiz-Perchtenlauf in Unterweißenbach statt.

200 Perchten und Krampusse mit teils kunstvoll geschnitzten Masken ziehen lautstark durch den Ortskern. Mit Glockenläuten und lautem Gebrüll sorgen ca. 15 Perchtengruppen für schaurig-schöne Stimmung. Das wohlige Fürchten, die dumpfen Glocken und das unverkennbare Kettenrasseln werden dem Spektakel ein besonderes Flair geben.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Mit diesem Perchtenlauf möchten wir ein Zeichen des Miteinanders setzen und mit dem Erlös bedürftige Personen unterstützten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und auf gemeinsame Stunden bei Glühwein und (Kinder-)Punsch.