Verdienter Heimsieg im Spitzenspiel gegen Neumarkt

Mit einem hochverdienten 4:2 Sieg auf heimischer Anlage konnte man der starken Elf rund um Trainer Jakob Wolf die erste Saisonniederlage zufügen. Von Beginn an bekamen die Zuseher ein rassiges und temporeiches Spiel zu sehen. In der 8. Spielminute nützte Yannic Haslinger nach einem Eckball eine Unkonzentriertheit der Gäste zum vielumjubelten Führungstreffer.

Nach einem Schnitzer in der Abwehr und einem Stellungsfehler drehte der Tabellenführer durch Tore von David Punzenberger und Marek Vit das Match. Die Freude von Neumarkt war aber nicht von langer Dauer. Zwei Minuten nach dem Führungstreffer der Gäste nahm sich Markus Hackl von der Strafraumgrenz ein Herz und ließ mit einem Schuss den Gästegoalie Christoph Schaferl keine Chance.

Dass man sich in diesem Spiel nicht mit einem Punkt zufrieden gab, merkte man gleich nach Anpfiff der zweiten Halbzeit: Lukas Berger konnte nach einem Bilderbuch Konter nur mehr mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden – den fälligen Elfmeter verwandelte Yannic Haslinger eiskalt. Man hatte das Spiel in Hälfte Zwei jederzeit in Griff, unser Team ließ keine Chancen der Neumarkter zu.

Mit einem Tor zehn Minuten vor dem Ende unseres Jolly Jokers, Manfred „Bubi“ Mayrhofer, und der roten Karte von Gästestürmer Johann „Hansi“ Achhorner war die Partie endgültig entschieden. Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Günter Alesi kannte der Jubel keine Grenzen. Nächster Gegner ist am Feiertag auswärts die junge Truppe des ASV Hagenberg, Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.

Tabellenführer zu Gast in Unterweißenbach

Am kommenden Samstag, den 19. Oktober, haben wir mit der Union Neumarkt den Tabellenführer der 2. Klasse Nordmitte bei uns zu Gast. Angepfiffen wird das Spiel um 18:00 Uhr.

Neumarkt ist in der aktuellen Saison nach acht Spielen immer noch ungeschlagen, in der letzten Runde wurde der direkte Konkurrent aus Alberndorf mit 4:1 nach Hause geschickt. Auswärts ließ man neben zwei Siegen zweimal in Sandl und Gutau Punkte liegen. Mit nur sieben erhaltenen Toren verfügt Neumarkt über die beste Defensive der Liga.

Unser Team möchte nach der bitteren Auswärtsniederlage in Reichenthal wieder Fuß fassen und dieses überaus wichtige Spiel gewinnen. Alle bisherigen Heimspiele konnten gewonnen werden, so ist die Ausgangslage eine ganz gute. Mit einem Sieg könnte man den Anschluss an die Top-Drei halten und unseren ersten Verfolger Reichenthal auf Abstand halten.

Die bisherigen sechs Duelle verliefen komplett ausgeglichen, es stehen jeweils zwei Siege, Niederlagen und Unentschieden zu Buche. Letzte Saison konnten gegen Neumarkt in zwei Spielen vier Punkte gesammelt werden.

Unsere Reserve spielt bereits um 16:00 Uhr. Die Neumarkter Reserve kommt ebenfalls als ungeschlagener Tabellenführer zu uns. Fordernde Spiele sind also vorprogrammiert.

Gesponsert wird dieses Heimspiel von GiSchriften Franz Gierer – Werbeagentur, Beschriftungen.

U9 Heimturnier am kommenden Wochenende

Am kommenden Samstag, den 19. Oktober, findet bei uns im Oskar Böhm Stadion das Heimturnier unserer U9-Nachwuchsmannschaft statt. Das Turnier startet um 9:00 Uhr.

Folgende Mannschaften kämpfen an diesem Vormittag gegeneinander:

SPG Mühlviertler Alm (Unterweißenbach)
SPG Pregarten A
SPG Pregarten B
Union Bad Zell
Union Pabneukirchen

Unser Nachwuchskicker würden sich über tatkräftige Unterstützung freuen!

Bittere Niederlage in Reichenthal

Eine unnötige und bittere Niederlage musste unser Team auswärts bei Reichenthal einstecken. Nach einer ansprechenden Leistung in den ersten 30 Minuten führte man mit dem Tor in Minute 9 durch Benjamin Stellnberger. Nach 2 Toren der Hochreiter-Elf kurz vor der Halbzeitpause durch Julian Kolberger und Radek Bauer gab man das Spiel leider aus der Hand.

Unsere Jungs erholten sich auch im zweiten Spielabschnitt nicht mehr von diesem Doppelschlag. Nach einem unverständlichen Elfmeterpfiff des schwachen Schiedsrichters Rudolf Deisenhamer war es Mathias Haiböck, der die Entscheidung herbei führte. Nach dem Anschlusstreffer von Daniel Starzer setzte man noch einmal alles auf eine Karte und aus einem Konter gelang Florian Mittermüller der 4:2 Endstand.

Nun kommt am Samstag der frisch gebackene Tabellenführer Neumarkt in das Oskar Böhm Stadion, der Anstoß bei diesem Kracher erfolgt um 18:00 Uhr.

Indoor Boot Camp – neues Fitnessprogramm mit Peter Hollaus

• ab 7. November bis 12. Dezember 2019 (6 Einheiten)
• jeden Donnerstag von 19.00 bis 20.00 Uhr
• in der Turnhalle der NMS Unterweißenbach

Eingeladen dazu sind Frauen und Männer jeden Alters, die fit in den Winter starten möchten.

Das erwartet Dich:
60 min effektives Workout, bis zu 1.000 Kalorien verbrennen, Köperstraffung, -kräftigung
und -formung, mehr Energie und Power im Alltag, Training mit Power-Musik, …

Du möchtest schon immer mal was Neues ausprobieren, dann ist diesem Training genau richtig.
Lust bekommen? Dann gleich bei Sandra Walter Tel. 0664/6415863 oder Petra Lindner Tel. 0664/3828252 anmelden.