Ehrenamtspreis 2019 – Voten, voten, voten!

Das Voten um den Ehrenamtspreis des Sportlandes Oberösterreich hat begonnen und Hubert Nötstaller ist dabei. Er ist immer für die Union Unterweißenbach da, daher nimm bitte auch du dir Zeit und vote nach Möglichkeit täglich bis 30. September für ihn. Die Stimme kann einmal pro Tag auf www.tips.at/ehrenamt und www.nachrichten.at/ehrenamt abgegeben werden.

Die Abstimmungen laufen parallel. Der Bezirkssieger mit den meisten Stimmen wird auch Landessieger.

Wir sagen „DANKE“ für deine tägliche Stimme!

Heimspiel gegen Unterweitersdorf

Bereits am Freitag, den 30. August, empfängt unser Team zuhause die Mannschaft der Sportunion Unterweitersdorf. Angepfiffen wird das Spiel um 20:00 Uhr. 

Unterweitersdorf startete mit je einem Sieg und einer Niederlage in die neue Saison. Unser Team kam perfekt aus den Startlöchern und führt die Tabelle gemeinsam mit Reichenthal mit dem Punktemaximum an. Letzte Saison konnten beide Spiele mit einem gesamten Torverhältnis von 10:2 souverän gewonnen werden. Insgesamt wurden von den letzten zehn Duellen 7 gewonnen werden, lediglich zwei Spiele wurden verloren. Statistisch gesehen also eine gute Ausgangslage.

Die Reservemannschaft spielt bereits um 18:00 Uhr.

Sponsor des Spiels ist dieses Mal das Lagerhaus Unterweißenbach.

Die Sieger der Tennis Vereinsmeisterschaften stehen fest

Die Tennis Vereinsmeisterschaften 2019 sind abgeschlossen und wir gratulieren den heurigen Siegern:

Mixed Doppel: Peherstorfer Bettina und Windischhofer David
Damen Doppel: Haslhofer Anita und Sacher Doris
Herren Doppel: Nötstaller Hubert und Raffetseder Michael
Damen Einzel: Nötstaller Angela
Herren Einzel: Raffetseder Michael

 

Hart erkämpfter Sieg

Einen knappen Auswärtssieg konnte unsere Mannschaft bei der neu gegründeten SPG Windhaag/Leopoldschlag einfahren. Die Ruckendorfer-Elf ging nach einem 3:3 Auftakt gegen Alberndorf mit breiter Brust in dieses Spiel. Die Partie begann mit einem Paukenschlag, nach 40 Sekunden konnte nach einem Stellungsfehler unserer Hintermannschaft der Kapitän der SPG, Sebastian Pammer, sein Team in Führung bringen.

Nach einer kurzen Schockphase und einem heftigen Wolkenbruch fanden dann unsere Kicker wieder in die Spur. In Minute 22 sorgte Lukas Kastenhofer mit einem abgefälschten Freistoß für den Ausgleich und 6 Minuten später war es unser Kapitän Benjamin Stellnberger, der sich nach idealer Vorarbeit von Yannic Haslinger die Chance nicht nehmen lies. Kurz vor der Pause schlug aber die SPG wieder zurück, Rene Zuschrott netzte aus 5 Meter unhaltbar ein. Dieses Tor hatte aber einen faden Beigeschmack da es aus einer Abseitsstellung resultierte – Schiedsrichterin Katharina Wöckinger, welche nicht immer glücklich mit ihren Entscheidungen war, gab jedoch den Treffer.

Nach dem Pausentee war unsere Mannschaft dann wieder spielbestimmend und so durften wir in der 71. Minute wieder jubeln. Yannic Haslinger ließ den Torhüter Stepan Prinz bei einem Freistoß nicht den Funken einer Chance und brachte unser Team auf die Siegerstraße. In den letzten Minuten passierte nicht mehr viel am Rasen und so konnten diese wichtigen 3 Punkte eingefahren werden.

Weiter geht es schon am Freitag mit dem nächsten Kracher, zu Gast im Oskar Böhm Stadion ist die spielerisch starke Mannschaft aus Unterweitersdorf, Anpfiff ist 20:00 Uhr.

SPG Eröffnungsfest in Windhaag

Anlässlich des Fusionierung der beiden Mannschaften der Union Windhaag bei Freistadt und der Union Leopoldschlag zur Spielgemeinschaft gibt es am 24. August ein großes Eröffnungsfest.

Nach dem Reservespiel, welches um 13:45 Uhr startet, spielen ab 15:45 Uhr die beiden U8 Mannschaften von Windhaag und Leopoldschlag gegeneinander. Danach werden die Musikkapellen beider Orte sowie die Nachwuchsmannschaften aufmarschieren. Nach der Ansprache der Vereinsvertreter wird dann um 17:00 Uhr das Meisterschaftsspiel angepfiffen.

Für alle Damen gibt es einen Gutschein für Kaffee und Kuchen, für die kleinen Gäste sorgt eine Hüpfburg für Unterhaltung. Nach dem Meisterschaftsspiel steigt eine große Soccer-Party mit Livemusik von Beda mit Palme.

Eine Fanfahrt nach Windhaag lohnt sich am diesem Wochenende auf alle Fälle!